header-vertikaltuch.jpg

2015

Dieses Jahr soll sich dann doch mal wieder etwas ändern. Der Versuch mit Stamm- und Jokerspielern ist nicht so ausgegangen, wie erhofft. Aus der Zweiteilung der Mannschaft ist daher jetzt wieder ein Team geformt, welches um die oberen Tabellenplätze kämpfen will.

Da dieses Jahr einige SpielerInnen ins Ausland gehen, müssen die Turniere gut geplant sein, um keine Unterstützung einfliegen zu müssen. Außerdem verlassen leider Felix Büning und Markus Heek die Mannschaft. Merle van der Wingen wird vorerst das Team aus familiären Gründen verlassen, bleibt dem RSD United aber als Support erhalten. Neu im Team ist Peter Späth, der als Stürmer der gegnerischen Abwehr Probleme bereiten soll. 

Wir wünschen dem Team alles Gute für ihre 8. gemeinsame Saison!

Im Jahr 2014 haben sich bei RSD United nur kleinere Änderungen ergeben. Maren Frerker und Jens Mielcarek sind aus der Mannschaft ausgeschieden, da sie es zeitlich nicht mehr realisieren konnten. Sowohl das Kernteam, als auch die ständigen Vertreter und Fans gaben in dieser Saison wieder einmal ihr Bestes. Leider reichte es nicht ganz für eine direkte Qualifizierung und RSD United zog als 5. Tabellenplatz in das Quali ein. Nach diesem erfolgreichen Turnier konnten sie sich im Finale mit den sechs besten deutschen Mannschaften messen. Als 5. Platz beendeten sie das Turnier, wie die gehabte Saison. 

Herzlichen Glückwunsch!

2013

Im kommenden Jahr will RSD United dem Spielerchaos entgegenwirken. Die Mannschaft hat sich geteilt in aktive Kernmitglieder und Jokerspieler. Zudem ist Henrike Frerker vom Vanny-Team Copa dazu gestoßen. Die Trainings- und Turnierwütigen, also die hochmotivierten Spieler heißen: Gaby Scherer, Jan Galle, Philipp van der Wingen, Markus Heek, Felix Menschner, Antje Logemann, Felix Büning und Henrike Frerker. Sie werden unterstützt von Maren Frerker, Milena Mentgen, Jens Mielcarek, Grischa Mentgen und Merle van der Wingen, die leider so häufig verhindert sind. 

2012

Um die studiums- und berufsbedingte Flaute etwas abzufangen wurden dieses Jahr gleich zwei neue Mitglieder ins Team aufgenommen. Markus Heek und Felix Büning gesellten sich Anfang der Saison zum Team, da sie viel trainieren und spielen wollten. Der mittlerweile 12-köpfige Kader der Mannschaft (Felix Büning, Maren Frerker, Jan Galle, Markus Heek, Antje Logemann, Felix Menschner, Grischa Mentgen, Milena Mentgen, Jens Mielcarek, Merle Rehmsen, Gaby Scherer und Philipp van der Wingen) verlor scheinbar etwas die Übersicht. So wurden leider mehrere Turniere in Unterbesetzung gespielt. Es reichte zum Saisonende nur noch für Platz 11. Dadurch ins B-Finale gerückt, beendeten sie die Saison - wie gehabt - in Unterbesetzung. Ein Beweis dafür, dass sie da eigentlich gar nicht rein gehörten, ist die Tatsache, dass die vier fleißigen Spieler trotzdem das Turnier gewannen und sich nun stolz B-Meister 2012 nennen dürfen.

Herzlichen Glückwunsch!

2011

Neues Jahr, neues Glück! RSD United beschließt sich zu verstärken und „kauft“ Torhüterin Gaby Scherer ein. Das soll Felix Menschner im Tor entlasten und dadurch sowohl im Sturm als auch in der Defensiven neuen Wind rein bringen. Leider bleibt die Trainingsmoral etwas träge und es reicht wieder nur für Platz 8. Immerhin zwei Plätze gut gemacht!

2010

Nach der letzten so erfolgreichen Saison, verlässt Jan Logemann das Team. Andere Teammitglieder haben in Studium und Beruf so viel zu tun, dass sie zwar dabei bleiben, jedoch kaum trainieren können und nur wenige Turniere spielen. Das so geschwächte Team landet am Ende der Saison auf Tabellenplatz 10. Sehr schade, aber unter den Umständen verkraftbar. 

2009

Die Mannschaft bleibt ohne personelle Veränderungen bestehen und darf am Ende der Saison wieder am Finalturnier teilnehmen. Als Deutscher Vizemeister im Einradhockey kehren sie glücklich nach Düsseldorf zurück. Klasse! 

2008

2008 haben sich Einradhockeyspieler aus Remscheid und Düsseldorf zusammengetan und eine neue Mannschaft gegründet. Eine Mannschaft mit hohen Zielen und bemerkenswertem Erfolg!

Bei der Weltmeisterschaft in Dänemark erreichten sie Platz 4, in der Deutschen Einradhockeyliga Platz 3.

Herzlichen Glückwunsch!

Spieler der Mannschaft sind Jan Logemann, Jan Galle, Grischa Mentgen, Philipp van der Wingen, Felix Menschner, Stephan Schumacher, Jens Mielcarek, Merle Rehmsen, Maren Frerker, Antje Logemann und Milena Mentgen.

 

 

 

Joomla templates by a4joomla